100. Gründungsjubiläum des Museumsverbands Brandenburg

Am 29. September 1912 gründeten 18 Museumsleiter aus der Provinz Brandenburg die „Vereinigung Brandenburgischer Museen“, den heutigen Museumsverband des Landes Brandenburg. Damit ist der Museumsverband Brandenburg die älteste regionale Museumsvereinigung in Deutschland – älter als alle anderen Länderorganisationen in der Bundesrepublik und älter als der 1917 gegründete Deutsche Museumsbund. Dieses Jubiläum wollen wir in genau einem Jahr gebührend feiern. Die zweitägige Festveranstaltung findet am 29. und 30. September 2012 im Archäologischen Landesmuseum Brandenburg (Pauli-Kloster, Brandenburg an der Havel) statt und wird weit über das Land Brandenburg hinaus strahlen und zahlreiche Gäste anziehen. Denn wir feiern nicht nur 100 Jahre Museumsverband sondern als älteste Organisation auch 100 Jahre regionale Museumsorganisationen in Deutschland.

Natürlich verlief die Verbandsgeschichte nicht ohne Brüche. Nach dem Ersten Weltkrieg und zum Ende der 1920er Jahren erhielt der Verband großen Zulauf. Schon 1932 waren über 50 Museen Mitglied. Im Nationalsozialismus erfolgte dann aber seine Auflösung, die Museen wurden fortan durch eine Kulturabteilung des Provinzialverbandes betreut. Auch nach 1945 und durch die gesamte DDR-Zeit hindurch blieben die Museen unter der Kontrolle staatlicher Organisationen. Erst am 30. Juli 1990 konnte der Museumsverband im Bewusstsein der Vorgängerorganisation neu gegründet werden. Seitdem tritt der Museumsverband wieder als starker Partner und Vertreter der Museen im Land Brandenburg und ihrer Träger auf. Heute sind 270 Museen und Einzelpersonen in ihm organisiert.

Die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr laufen nun auf Hochtouren, denn wir haben viel vor. Zur Festveranstaltung soll die Sonderausstellung “100 Jahre – 100 Dinge” eröffnet werden und zwei Sonderhefte der Museumsblätter begleiten durch das Jubiläumsjahr. In unserem Verbands-Blog informieren wir Sie regelmäßig über Neuigkeiten zum Jubiläum und den Vorbereitungen.

Veröffentlicht unter 100 Jahre Museumsverband | Hinterlasse einen Kommentar

Konzeption zur Militärgeschichte im Museum

Museum im Mönchenkloster Jüterbog. Foto: Lorenz Kienzle, 2008

Militär als landesgeschichtliches Themenfeld der branden-burgischen Museumslandschaft

Aufbauend auf die Landesmuseums-entwicklungskonzeption (MEK-Brandenburg) hat der Museumsverband Brandenburg eine spezielle Konzeption zum Thema “Militärgeschichte im Museum” erarbeitet. Wir hoffen, damit einen Anstoß für die Weiterentwicklung militär-geschichtlicher Aspekte für die Sammlungs- und Ausstellungsarbeit der Museen zu geben. Wir sind gespannt auf Ihre Meinung zu dieser Konzeption. Dafür planen wir im September 2011 eine spezielle Tagung, über die wir Sie rechtzeitig informieren. Schon vorher können Sie in unserem Diskussionsblog Kommentare zur Militärkonzeption abgeben. Wir freuen uns auf die Diskussion mit Ihnen. Die Konzeption ist als Diskussionspapier gedacht, das fortgeschrieben werden soll.

Militärkonzeption – pdf

Veröffentlicht unter Militärgeschichte | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Konzeption Heeresversuchsstelle Kummersdorf

Die Projektgruppe Heeresversuchsstelle Kummersdorf arbeitet an einer Ziel-konzeption für die zukünftige Nutzung des Geländes. Sie bildet die Grundlage, das ursprünglich der Vorbereitung von Kriegen dienende Gelände zu einem friedlichen Ort der Bildung und der kritischen Reflexion
– einem Museum in der Natur – umzuge-stalten.

Das Konzept vereinbart die Vermittlung von Geschichte mit naturschutzfachlichen und denkmalfachlichen Setzungen und beschäftigt sich mit der Belastung der Fläche durch Altlasten und Munition.

Am 10. November 2010 findet im Militärgeschichtlichen Forschungsamt in Potsdam eine Präsentation des Gesamtkonzepts mit anschließender Diskussion statt. Wir möchten der Öffentlichkeit mit diesem Blog die Möglichkeit geben, zum Konzept Stellung zu nehmen.

Hintergrundinformationen erhalten Sie auf der Homepage des Museumsverbands Brandenburg unter www.museen-brandenburg.de/ . Hier können Sie auch die Konzeption als PDF downloaden.

Wir freuen uns auf Ihre Kommentare, Anregungen und Kritik.

Die Projektgruppe Museum Heeresversuchsstelle Kummersdorf

Veröffentlicht unter Militärgeschichte | Verschlagwortet mit , , , , | 3 Kommentare